Mandeln aus Mallorca - wieso eigentlich?

 

 

Problem - Mandeln als Exportschlager aus den USA.

Mandeln aus Europa gibt es leider nur noch selten, da sie viel preisgünstiger aufgrund von riesigen Monokulturen aus Kalifornien angeboten werden können. 

Unvorstellbar große Felder an Monokulturen stehen in Kaliforniern und ergeben ca. 85% der Mandelproduktion weltweit!

Das hat zur Folge, dass giftige Pestizide zum Einsatz kommen, weil hohe Ernteerträge gesichert werden müssen. Durch einen solchen Anbau werden biodynamische Kreisläufe unterbrochen bzw. zum Stillstand gebracht.

Es gibt keine Unkräuter mehr, die den Boden vor intensiver Sonneneinstrahlung schützen,  und ihn lockern.

Ein Austausch mit anderen Pflanzen, die einen Nährstoffaustausch herstellen und symbiotisch einander helfen, fällt weg.

 

Bienensterben

Da unsere Welt ein riesiger Organismus ist, bricht nicht nur der Pflanzenkreislauf zusammen, sondern auch andere Nutztiere verlieren dadurch ihren Lebensraum.  Einer unserer wichtigsten Helfer sind die Bienen. Sie werden in extrem anstrengenden tagelangen Fahrten in riesigen Roadtrains (Tonnenschwere LKW)  von einem Feld zum nächsten gefahren, um hier ihre Arbeit zu erledigen. Das Bestäuben.

Erschöpft durch unnatürliche Haltung, werden Sie nach Tagen wieder frei gelassen, um auf Monokulturfeldern Blütenstaub zu ernten. 

Durch Krankheiten, die den Bienen aufgrund der extremen Belastung widerfahren, giftige Pestizide, welche auf den Blüten wie Leim kleben, und den mittlerweile wässrig- nährstoffarmen, wertlosen Nektar, der die einzige Nahrung ist den die Biene hat, sterben sie.

Die Bienenvölker, welche für Mensch, Tier und Pflanzen, essentiell sind, um zu überleben, sterben auf qualvolle Weise in rasanter Geschwindigkeit aus.

Natürlich sind nicht ausschließlich diese Monokulturen der Auslöser für das Bienensterben, jedoch sind sie  ein beträchtlich großer Faktor.

 

Mein Wunsch

Ich esse sehr gerne Mandeln und weiß, viele andere Menschen ebenfalls. Letztes Jahr besuchte ich Mallorca und habe viele Mandelhaine entdeckt. Es gibt eine kleine Bauern- Kooperative,  "Camp Mallorqui", 

Ihr Konzept ist es, gemeinsam  Mandeln der traumhaften Insel zu verkaufen und die Haine so zu erhalten.

Die Einwohner kommen also mit ihren frisch geernteten Mandelsäcken und werden je nach Qualität und Menge fair entlohnt.

In Gemeinschaft erhalten sie die wundervollen Haine und sorgen sich liebevoll um eine Harmonie zwischen Mensch und Natur auf Mallorca..

Dieses Konzept gefällt mir sehr gut und ich denke vielen anderen Mandel Liebhabern ebenso.

Die Vorteile sind eindeutig:

 

  • Überschaubare Transportwege und natürlicher Anbau
  • Keine Verwendung von Pestiziden, für unbedenklichen & gesunden Genuss
  • Faire Bauernkooperative mit Gemeinschaftsentscheiden
  • hohe  Qualität der Mandeln, somit sind sie reich an Nährstoffen und Vitamine
  • Bienen werden nicht 1000 de Kilometer weit von einer Monokultur zur nächsten gefahren

 

Quellen und interessante Berichte

 

More than Honey der Film   - Sehr emphelenswert sich anzuschauen

https://www.youtube.com/watch?v=tkOXsuqsVQs

 

http://www.geo.de/natur/tierwelt/11974-bstr-bienensterben-ausflug-ohne-wiederkehr/131561-img-